16. Okt. 2015

Dreist: Cold Call gegen Cold Calls?

Telefonterror

Telefonterror

Wir kennen alle die Cold Calls, die unerwünschten Anrufe. Bei denen uns ein Krankenkassenvergleich, irgendwelche Computerhilfe verkauft werden will. Oder bei denen irgendein Marktforschungsinstitut uns mehr oder weniger persönliche Fragen stellt. Nur das Wissen, dass da am anderen Ende ja doch immer noch ein Mensch mit seinen ureigenen Sorgen und Nöten sitzt, hält mich immer wieder davon ab unhöflich zu werden. Wer so einen Job machen muss, der ist wohl anderweitig im Arbeitsmarkt nicht mehr untergekommen.

Besonders dreist jedoch fand ich einen Cold Call, den ich heute erhalten habe. Da wollte mir doch tatsächlich jemand (Fa. Geminis; wer will,  googelt einfach werbesperre) am Telefon ein Abo verkaufen, das mich vor unerwünschten Anrufen schützen soll. Hallo?? In welches Hirn wurde denn da geschissen? Demnächst behauptet noch irgendwer, dass man mit Völlerei abnehmen kann, oder dass Krieg das einzige Mittel für Frieden ist? Halt Moment, es gibt ja Leute die sowas ernsthaft glauben… Ist für mich der gleiche verwirrte Hirnsauce wie eben so ein Geschäftsmodell mit diesen Cold Calls gegen Cold Calls.

Ganz nebenbei bin ich der Überzeugung, dass ein sogenanntes Abo gegen lästige Werbeanrufe wenig hilft. Mich hat noch selten irgendso ein Krankenkassenvergleichs-Fuzzi von der selben Nummer zwei Mal angerufen. Es sind immer neue Telefonnummern. Ausserdem kann man technisch recht problemlos seine Rufnummern-ID verändern, verschleiern usw… Ich würde also für etwas bezahlen, was mir überhaupt nichts bringt. Und irgendwelche Garantien erhalte ich übrigens auch nicht. Ich hätte also keinerlei Handhabe gegenüber Geminis, wenn ich weiterhin unerwünscht angerufen werde. Nepp also. Zumindest in meinen Augen.

So langsam gehe ich dazu über, nur noch Telefonanrufe anzunehmen, deren Absender ich kenne. Alle anderen können mir ja auf den Anrufbeantworter sprechen, wenn es denn wichtig sein sollte.

8. Aug. 2015

Sommer

ImSwimmingpool

Im Swimmingpool

Es gibt ja Menschen, die finden an JEDEM Wetter etwas auszusetzen. Entweder ist es zu kühl, zu heiss, zu windig, zu trocken oder zu nass. Ich habe mir schon vor Wochen vorgenommen, eben gerade NICHT über die heissen Tage zu jammern, die wir sowohl im Juli als nun auch jetzt im August geniessen dürfen. Sondern das Wetter einfach von seiner besten Seite nehmen. Zum Beispiel auch als Anlass für eine feine Abkühlung. Yeah!!

 

4. Jul. 2015

Erste Blüte

Hab heute morgen die allererste Blüte an meinen Balkontomaten entdeckt. Jippiiee!! Seit dem Umtopfen vor etwa 4 Wochen entwickeln sich meine Pflanzen richtig schnell und wachsen prächtig! Ich freue mich riesig!

Tomatenblüte

Tomatenblüte

 

23. Jun. 2015

Zürcher Streiflichter 6

Gesammelte Fotos aus den letzten Tagen

8. Jun. 2015

Umgetopft

Balkontomaten Juni

Balkontomaten Juni

Es wird wohl das letzte Mal sein, dass ich sie umgetopft habe: meine Baselbieter Röteli Tomaten. Sie sind etwas den üblichen Setzlingen hinterher, die man schon seit Wochen in Garten-, Bau- und Super-Märkten kaufen kann. Aber ich hab diese Setzlinge erfolgreich aus dem kostenlosen Saatgut von stadt-tomaten.ch hochgezogen. Und das, obwohl ich mir selbst nicht gerade einen grünen Daumen bescheinige. Deswegen bin ich schon ein wenig stolz auf meine Zucht.

Mal sehen, ob die grösseren  Töpfe den Pflanzen nun noch mal einen Schub geben. Ich hab eigentlich schon vor, irgendwann im Spätsommer zumindest ein paar schöne rote Tomaten zu ernten.

Ach ja… ich suche noch jemand, der mir im September die Tomatenstöcke giesst, wenn ich dann zwei Wochen in Ferien bin…..