20. Okt. 2020

Flexity Tram Zürich

Zürichs Lokazeitungen haben ja schon viel über das neue VBZ-Tram geschrieben. Spekulationen und Gründe über die Verzögerungen bei der Beschaffung dieses Fahrzeugs, für und wider das Design oder den Hersteller des Trams. Dazu muss ich also nicht auch noch meinen Senf abgeben.

Am 15. Oktober 2020 fuhr das Flexity dann zum ersten Mal im öffentlichen Linieneinsatz. D.h. der ganz normale Kunde und Fahrgast konnte ins Tram steigen, ohne dass er zu einem erlauchten Kreis irgendwelcher Ehrengäste gehörte. Bis zu diesem Zeitpunkt sah man das Tram zwar immer wieder in Zürich herumfahren, aber es war dann zumeist mit „Extrafahrt“, „Dienstfahrt“ oder „Fahrschule“ beschriftet. Nun also ganz normal mit „11 Auzelg“ o.ä… Ich hab mich mit meiner Canon auf die Lauer gelegt.

Als ich das neue Bombardier Tram zum ersten Mal sah, gefiel mir die Form der Front (und des Hecks – es ist quasi baugleich) überhaupt nicht. Zu wenig dynamisch, zu wenig windschnittig, fast ein wenig altbacken und langweilig. Inzwischen jedoch komme ich immer mehr zu der Überzeugung, dass der Designerin mit dem Fahrzeug doch ein grosser Wurf gelungen ist. Mir scheint, man wird in 30 Jahren diesen Design-Entwurf als zeitlos elegant würdigen, als weitsichtig. Die Zukunft wird es zeigen. Ich jedenfalls mag das Flexity!!